0bcb53c8085ab3750c0aff23dbcb1a0c.jpeg

Kosten

Preise

Die Abrechnung erfolgt als zeitunabhängige Behandlungs  Pauschale 70,- bis 75,-€ pro Termin.
Ich reserviere für die Erstanamnese inkl. Behandlung 1 Stunde und für Folgetermine 45 min. Die tatsächliche Behandlungszeit kann jedoch je nach Fall davon abweichen.

Kostenübernahme

für gesetzlich Versicherte:

Hier finden Sie eine Übersicht, ob und in welchem Umfang Ihre gesetzliche Krankenkasse die Osteopathie bezuschußt.
 
www.osteopathie-krankenkasse.de/kostenuebernahme/ 

für Privatversicherte:

Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer privaten Krankenversicherung, ob Heilpraktikerleistungen in Ihrem Tarif inkludiert sind. Ich rechne nach der Heilpraktikergebührenordnung (GebüH) ab.

Beihilfe

( Unterscheidung Bundesbeilhilfe und Landesbeihilfe (http://www.die-beihilfe.de/vorschriften-zur-beihilfe-in-bund-und-laendern)

Die Voraussetzungen zur Erstattung bei den unterschiedlichen Beihilfestellen erfülle ich in vollem Umfang.

Bundesbeihilfe

Die Bundesbeihilfe hat Ihren eigenen Erstattungsrahmen:
Info Bundesbeihilfe (PDF)
 
Landesbeihilfe

Die Beihilfe in den Ländern erstattet in ihrem bestimmten Rahmen meine Behandlungen:
http://www.beihilferatgeber.de/service/faq/beihilfe-fuer-osteopathie-behandlungen

Für sozial benachteiligte Personen biete ich selbstverständlich einen individuellen Tarif an. Bitte sprechen Sie mich an oder schreiben mir.
Grundsätzlich ist  die Vergütung unserer Leistungen nicht von der Erstattung Ihrer Krankenkasse abhängig.
Sollte ihre Krankenkasse, oder andere Leistungsträger die Behandlungskosten nicht, oder nur teilweise erstatten, ist es Ihnen überlassen zu entscheiden, ob Sie selbst einen Beitrag zu Ihrer Gesundheit leisten können.

Mein Abschluss in Osteopathie und meine Mitgliedschaft im VOD (Verband der Osteopathen Deutschlands) erlauben es mir Verordnungen jeglicher Krankenkassen anzunehmen. Durch meine Ausbildung als Physiotherapeut und als Heilpraktiker erfülle ich die meisten Kriterien der Krankenkassen.

Sollten Sie über eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker verfügen, so richten sich die Preise nach der Heilpraktikergebührenordnung.